Style-Pic Tabletop - Tirol Style-Pic
Style-Pic
   
Tabletop - Tirol » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 17.340 Treffern Seiten (867): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
Heute, 14:41 Forum: Taktisches und Armeelisten


Zitat:
Original von Muffin
Ja was der Pr0 sagt. Fliegen wertet den auf jeden Fall auf!

Das stelle ich nicht in Abrede.
Die Frage ist vielmehr: Ist der Unterschied 50 Punkte wert? Ja? Nein? Vielleicht?

Ich tendiere im Moment eher zu nein. Aber ihr klingt beide überzeugt.

Ist 50 Punkte teurer nicht zu viel? Echt nicht? Ich mein, 50 ist schon viel oder?
Thema: T9A jährliches Balancing-Update
Brazork

Antworten: 4
Hits: 60
Heute, 12:43 Forum: Allgemeines


Dacht ich mir, passt schon gut!
Ist eine freiwillige Sache und da darf Zeit kein Thema sein.
Danke für deine Arbeit trotzdem!

Ich wollte nur sichergehen, dass ich es nicht verpasse, weil ich eben nicht in die deutsche Download-Sektion reinsehe, solange ich nicht hier lese, dass es einen Sinn macht... Zunge raus
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
Heute, 11:51 Forum: Taktisches und Armeelisten


Ich habe gestern Abend bemerkt, dass ich meinem General kein Geschenk der Dunklen Götter gegeben (überreicht?) habe.

Ich könnte ihm Dämonische Flügel (80) geben. Dann könnte ich die Stiefel des Grenzläufers (30) sparen. Das macht ihn ein bisschen besser, da er dann fliegen und z.B. nicht so leicht von gegnerischen Umlenkern blockiert werden kann. Geschwindigkeit bleibt ansonsten gleich.
Ist es die Punkte wert?

Den Dunklen Prälat finde ich nicht so prickelnd. Gebundene Zauber machen in meiner Armee nicht so gut Druck machen, denke ich. Eine Überlegung könnte aber sein, den Alchemisten zu streichen und dieses Geschenk mitzunehmen. Dann bekomme ich Punkte frei für meine Einheiten auf Kosten der Magie.

Aura der Zersetzung ist natürlich Unsinn für meinen General.

Statue der Bösartigkeit finde ich zu teuer! Warum kostet das so viel? Vielleicht weil man davon ausgeht, dass es nur eine entscheidenden NK-Runde gibt? Tut mir leid, ich glaube nicht, dass die Punkte gut investiert sind.

Glück der Dunklen Götter könnte interessant sein. Aber auch da finde ich die Kosten zu hoch.


Der General ist auch ohne Geschenk gut.
Thema: T9A jährliches Balancing-Update
Brazork

Antworten: 4
Hits: 60
Heute, 11:39 Forum: Allgemeines


gibt's zur Übersetzung schon ein Update oder einen zeitlichen Horizont?

Im Moment ist's leider ziemlich mühsam, weil ich immer beide Regeln offen haben muss, weil ich mich auf die Punkte und Komplexitäten im deutschen Buch nicht mehr verlassen kann.
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
für die nächsten Spiele Gestern, 09:52 Forum: Taktisches und Armeelisten


* die Armeeliste bleibt unverändert, die gefällt mir gut!
* Konzentrierter sein am Anfang: Wahl um die Seite und Szenario und Aufstellung sind einfach enorm wichtig, um nicht im Spiel wertvolle Zeit zu verlieren.
* Auswahl von Manifestationen und Zaubern weiter so konzentriert
* Konzentration beim Zaubern: gleich an die Opfermöglichkeit denken, sodass man das quasi direkt nach Gelingen des Komplexitätswurfes sagt, und nicht erst nach dem Bannversuch des Gegners (ist mir einmal an Ende passiert, der pr0 hat's mir aber durchgehen lassen).
* Auch die hohe Komplexität (z.B. bei Höllenfeuer) immer direkt und klar ansagen
* immer auch das Seelenregister im Auge behalten. Wenn ich das vergesse, ist's schwer nachzuvollziehen, wären vergeudete Punkte.

wichtig:
* in der Bewegung auf die bevorstehende Magiephase achten und die Reichweiten besser im Aug behalten.
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
24.01.2021 21:15 Forum: Taktisches und Armeelisten


Ein paar Gedanken hier von mir zu der Liste nach der heutigen Partie gegen den pr0.
Seine gespielte Armeeliste war die allseits bekannte MSU-Liste.

Mein Plan ist, möglichst kompakt zu spielen und möglichst wenig selbst zu verlieren und gleichzeitig zu hoffen, dass die Tiermenschen doch die ein oder andere moralwertbasierte Schwäche zeigen.

Mein Erhabener Herold sollte permanent Druck machen,
mithilfe der Atem der Versetzung sollten Verdammten Bestien und Chimäre gestärkt werden.
pr0s Liste kann mir erst im Nahkampf wirklich wehtun, während ich durch Magie auch Druck auf Distanz ausübe.

Die MSU-Armee braucht sehr viel Platz, um mich unter Druck zu setzen, müsste also immer kombinierte Angriffe bekommen, vermutlich eben auch Flanken-Angriffe. Ebendas möchte ich verhindern.

Ob wir ums Szenario spielen, entscheidet sich praktisch bis zum Ende der Aufstellungsphase. Die beiden gewählten Geländestücke sind weit voneinander entfernt und ich muss ich entscheiden, ob voraussichtlich beide Spieler ihr Geländestück besetzen oder nicht besetzen können.
Jedenfalls glaube ich nach der Aufstellung nicht, dass einer von uns beiden das Szenario gewinnt, das bewahrheitet sich dann auch.

Ein paar Details zum Spiel selbst:

Gespielt wird "Herrscher des Hügels" und ich gewinne den Wurf um die Seite.
Leider verwechsle ich eine Ruine, denke, es ist ein Haus, und wähle eine Seite, wo ich gleich danach leider nicht mehr glücklich über meine Entscheidung bin.

Vielleicht bekomme ich aber eines ganz gut hin: Die Aufstellung und die Reaktionsmöglichkeiten auf des Gegners Aufstellung doch möglichst lange rauszuzögern. Ich stelle erstmal praktisch alles zentral auf, bis meine beiden Infanterie-Blöcke die Richtung vorgeben (müssen), ich entscheide mich dann für mein Objective - und dagegen zu versuchen zu verhindern, dass der pr0 es bekommt.

In Runde 1 mache ich einen Reichweitenfehler vor der Magiephase und kann so nicht 3 sondern nur 2 gute Zauber zaubern, und mit 4 Würfeln würfle ich 1,4,,4,4 und vergesse somit die "Atem der Zersetzung". Das hätte ich besser spielen müssen: drei Zauber mit max 3 Würfeln ist einfach sicherer als mit 4 Würfeln zu zaubern...

Aufgrund dessen wechselt der Erhabene Herold übrigens auch in die Offensive und beschließt, ab sofort mit dem Pentagramm der Schmerzen den Gegner zu ärgern. Das gelingt mir auch 3 mal praktisch ohne eigene Einheiten im Umkreis - erst in Runde 6 zerlege ich mir übrigens mit dem Zauber selbst meine bis dahin sensationelle Verdammte Bestie!

In dem Spiel gelingen mir mit meinem Erhabenen Herold wesentlich mehr Rettungswürfe als zu erwarten war und mehr als dem pr0 lieb ist, somit bunkert der bis zum Spielende seine Punkte, der pr0 ist auch praktisch ausschließlich mit dem beschäftigt und kann meine komplette restliche Armee nicht unter Druck setzen.

Ich kann die linke Flanke (da wo ich aufgestellt habe) abräumen und drehe mich dann zu Mitte, während der Erhabene Herold eben herumzaubert und sich auch in drei Nahkämpfe wagt, die er eben alle überlebt.
Zum Matchwinner wird aber neben dem Erhabenen Herold wohl eine Verdammte Bestie, die einfach bis zur sechsten Runde überlebt und unter anderem einen angreifenden Streitwagen umhaut (ok, der Streitwagen hat nur noch 1 Leben und die Bestie alle 3 - aber trotzdem: Ein paar gelungene Regenerationswürfe waren auch dabei)

Übrigens, recht unauffällig denke ich, hat die Chimäre auch auf einer Flanke ein paar Einheiten erfolgreich auf Distanz halten können! Die Punkte hat sie so eigentlich recht subtil reingeholt.

positiv:
  • Erhabener Herold
  • Verdammte Bestie

schwach:
  • Magie am Anfang, das war glaube ich schwach gespielt. (Die gewählten Lehren, Manifestationen und Zauber haben sich gut angefühlt)
  • schwer zu sagen: Vielleicht am ehesten, dass ich nicht wusste, wie ich mit dem Szenario umgehen sollte. Da muss ich mir vermutlich noch einmal Gedanken drüber machen, was geht und wie ich das in Zukunft besser handhabe...

fraglich:
  • Die (recht punkteintensiven) Krieger haben nicht viel gemacht. ABER sie haben das Szenario gesichert, und das war auch nie außer Frage. Eine Bestigor-Einheit geht auch auf ihre Kappe. Schwer zu sagen, dass sie schlecht waren, immerhin ja auch Kern.
  • Schinder - vielleicht die einzige Wackel-Einheit im Spiel - für den pr0 holbare Punkte, auch wenn eine Einheit (auch mit Glück) überlebt hat. Sie bleiben eine für mich wichtige taktische Einheit. Da zu messen, ob sie Punkte reinholen, ist immer schwer. Eine der beiden Einheiten habe ich geopfert - da wollte ich - so glaube ich - verhindern, dass der gegnerische Streitwagengeneral etwas anderes angreift und hab mich da in den Weg gestellt. Glaube, dass ich die vielleicht verheizt habe. Aber mit der Häutungspeitsche gefallen sie mir nach wie vor sehr gut.
Thema: [t9a] Der ewige Kampf ums heilige Land - 2021 Sommer ... Diskussionen / free for all
Brazork

Antworten: 8
Hits: 71
24.01.2021 19:18 Forum: Die Kämpfe der Brücken und des Tirolerhuats


Ihr habt beide recht, alles kalkuliert und die Schwächen des Programms gekonnt ausgenutzt.

Ja, Rettungswürfe waren top in dem Spiel!
Damit hat der pr0 mit seiner Armee auch nirgends ins Spiel gefunden und ich konnte in nach und nach andernorts dezimieren.
Dieses Glück tut mir leid!

Weniger gut gelaufen ist für mich die Magie - und besonders am Spielstart habe ich zwei drei kleinere Fehler gemacht, die in die Amnesie eines meiner Zauber geendet sind. Aufstellungs-und Spielbeginn-Inkontinenz würde ich das jetzt nennen.

Im Spiel wieder schenken sich der pr0 und ich nichts, beide spielen brutal defensiv, und über Zeit gewinne ich die Hoheit.
Neben dem Erhabenen Herold hat auch noch eine Verdammte Bestie tadellos gesaved - ihre Regenerations(5)-Würfe einen angreifenden Streitwagen überlebt.

Beides in Summe war einfach legendär,
ich verspreche dir, pr0, beim nächsten Mal dann in getauschten Rollen, ok?
Thema: [t9a] Der ewige Kampf ums heilige Land - 2021 Sommer ... Diskussionen / free for all
Brazork

Antworten: 8
Hits: 71
24.01.2021 00:59 Forum: Die Kämpfe der Brücken und des Tirolerhuats


Wow, ich dachte auch an klareres Spiel, als ich gegangen bin...

Zitat:
Pr0 > 50% bemalt


Da will ich aber dann (bald) Bilder sehen, gell?
Thema: 4. Pandemic Fields: 11.01 - 16.01: Riders on the Storm
Brazork

Antworten: 16
Hits: 216
21.01.2021 17:13 Forum: Killing Fields


epic!

luv
Thema: Verkaufe: Des Daxxens 3D-Druckerei
Brazork

Antworten: 26
Hits: 319
19.01.2021 15:12 Forum: Marktplatz


du willst mich nur triggern... Urgs-Kackvogel
Thema: Bemalathon am Wochenende
Brazork

Antworten: 14
Hits: 169
18.01.2021 15:31 Forum: Bemalbereich


Zitat:
Original von obaobaboss
Zitat:
Original von Brazork
Klingt nach Plan. Freude
Muss aber sehen, wann es sich für mich ausgeht. Samstag falle ich aus, da hab ich BL-Einsatz. Außer vielleicht zum nebenher zuhören bei euch über Discord, während ich im Zug sitze etwa Zunge raus


Richtig coole Dudes hören während des Pfeifens zu. cool

Ich werde den Hallensprecher bitten, das Discord-Gespräch über die Hallenlautsprecher zu schalten - dann haben alle was davon rotes Gesicht
Thema: Bemalathon am Wochenende
Brazork

Antworten: 14
Hits: 169
18.01.2021 14:23 Forum: Bemalbereich


Klingt nach Plan. Freude
Muss aber sehen, wann es sich für mich ausgeht. Samstag falle ich aus, da hab ich BL-Einsatz. Außer vielleicht zum nebenher zuhören bei euch über Discord, während ich im Zug sitze etwa Zunge raus
Thema: [T9A] Nach da Schindl is vor da Liga
Brazork

Antworten: 27
Hits: 325
18.01.2021 11:53 Forum: Turniere


Wie sieht's denn mit allen aus, die vor einem Monat noch begeistert waren?
Klar, over-the-board geht gerade nicht so gut, aber zu Weihnachten waren online doch auch immerhin 10 Teilnehmer. Alle von der Bildfläche verschwunden? Das ein oder andere Spiel im Rahmen der Liga wäre doch schon zu sehen... auch zwecks Motivation anderer und so mein ich...
Thema: Verkaufe: Des Daxxens 3D-Druckerei
Brazork

Antworten: 26
Hits: 319
14.01.2021 09:29 Forum: Marktplatz


Könnte ich von dir gerne auch noch so ein 6er-Set Angriffspfeile haben?
Das sieht auch nach einer guten Idee aus!

DANKE!
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
aktuelle Liste 13.01.2021 21:30 Forum: Taktisches und Armeelisten


4500 Punkte - Krieger der Dunklen Götter

1 Auserwählter Herrscher der Kuulima, Neid @ 575 Pts
General; Gunst des Neides (Kuulima); Hellebarde; Schild; Trophäenhalter
Königsmörder [50]
Stiefel des Grenzläufers [30]
Dreifach Geschmiedet [60]
Banner der Eile [50]
Glücksstein [10]

1 Erhabener Herold @ 820 Pts

1 Hexer-Adept @ 330 Pts
Zauberadept; Alchemie; Waffenpaar; Plattenrüstung; Kriegsbaldachin
Seelenregister [75]
Gladiatorenmut [35]

15 Krieger der Kuulima, Neid @ 585 Pts
Gunst des Neides (Kuulima); Hellebarde; Standarte; Musiker; Champion
Fanatiker-Banner [50]

28 Barbaren @ 375 Pts
Speer; Schild; Standarte; Musiker; Champion
Flammenstandarte [35]

6 Schinder @ 193 Pts
Häutungspeitsche; Musiker

5 Schinder @ 160 Pts
Bogen (4+); Musiker

3 Auserwählte Ritter der Kuulima, Neid @ 448 Pts
Gunst des Neides (Kuulima); Standarte; Musiker

4 Auserwählte Ritter der Kuulima, Neid @ 594 Pts
Gunst des Neides (Kuulima); Standarte; Musiker
Ödland-Fackel [30]

1 Chimäre @ 200 Pts

1 Verdammte Bestie @ 75 Pts

1 Verdammte Bestie @ 75 Pts

Modelle in der Armee: 67
Gesamtkosten: 4500
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
13.01.2021 21:06 Forum: Taktisches und Armeelisten


Neuerungen:

Hexer:
[+] Jetzt auf Sänfte
[+] Gladiatorenmut
[-] ohne Wyrdstein, den ich heute in der Liste hatte (auch ohne Legierung des Alchimisten)

Barbaren
[-] Banner der Eile gestrichen
[+] Flammenstandarte rein
[+] 3 zusätzliche Barbaren, also 27 statt 24

Verdammte Bestien
[+] eine gestrichen, also nur noch 2x1


wirkt für mich nach dem ersten Testspiel insgesamt etwas runder als die erste Liste.
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
13.01.2021 20:39 Forum: Taktisches und Armeelisten


drei taktische Spielfehler von mir, bzw. was ich retrospektiv anders machen würde:

1.)
Die Zweier-Verdammten-Bestien nicht direkt in die Minos - die sterben da sicher.
Einfach wegcruisen, mit etwas Glück aus Sicht oder Reichweite oder zumindest in die für den pr0 falsche Richtung.

Dabei verliere ich gar nichts, aber der pr0 u.U. wertvolle Zeit. Zumindest eine halbe Runde (also meinen Zug, weil er in seiner erst angreifen muss und nicht nach meiner schon Neuformieren nach Nahkampf darf) Augenzwinkern

2.)
Der General muss, nachdem er den gegnerischen General umhaut, besser einfach an die linke Seite seines Regiments umformieren und darf danach nicht die Herausforderung gegen den Magier aussprechen. Das kann auch der Champion.
Dann überlebt er die Aufpralltreffer (weil die in die Einheit gehen) und kann im Gegenzug das Auto in der Flanke wegmachen.

3.)
Meinen Magier hätte ich aus den Barbaren evakuieren müssen. Ich hab heute die Kamikaze-Variante ausgespielt.



und dann gab's viele Kleinigkeiten, insbesondere mit Seelenregister und Magie, wo ich einfach konzentriert bleiben muss beim Spiel.

Eine Bewegung in Runde 5, die mich zumindest einen Szenariomarker gekostet hat - zum Glück hat sich das am Ende aber nicht mehr auf's Spiel ausgewirkt. Hatte dann schon Sorge, ob der pr0 mich noch vom Szenario erfolgreich abhalten würde - gottseidank nicht.

Leider wurden wir beide dann doch immer wieder abgelenkt, das hat der taktischen Qualität vermutlich schon ein bisschen geschadet.

Es war aber - vielleicht gerade deshalb - auch ein sehr lehrreiches Spiel.
Thema: T9A Die Krieger der Dunklen Götter
Brazork

Antworten: 20
Hits: 213
13.01.2021 20:29 Forum: Taktisches und Armeelisten


Erstes Spiel geschlagen. Gegen die Tiermenschen vom pr0

Fazit: Meine Liste ist ziemlich geil grundsätzlich!

Die überlegten Harmonien passen schon ganz gut, wenngleich ich mit der Fülle an Manifestationen und Zaubern noch etwas üben muss.

Mein Erhabener Herold wählt die Manifestationen "Brandmal des Drachen" und "Unsterblicher Zauberer" und die Zauber "Höllenfeuer", "Atem der Versetzung", "Zeichen des Verderbens"
Der Hexer wählt "Wort des Eisens" und "Ruhm des Goldes"

Der Magier muss vielleicht gar nicht sein. Hab heute ein paar Mal Rüstung gezaubert, das war aber nie sehr wesentlich eigentlich.

Die Verdammte Einer-Bestie war ziemlich sehr gut!
Die Kombination von Atem der Versetzung mit hoffnungslos war das schon ziemlich episch gleich zu Spielstart.
Die Zweier-Bestie aber versagt einmal bei einem "Angriff" und ich muss daraufhin an der Flanke komplett umdisponieren.

Richtig stark war meine monströse Kavallerie.
Nicht nur dass sie das Spiel überstanden (und somit viele Punkte gebunkert) haben, auch konnten 4 Streitwägen in die Front von 4 Auserkorenen Ritter fahren und die Ritter den Nahkampf gewinnen.
An der anderen Flanke hat eine Einheit quasi im Alleingang zwei Bestigor-Einheiten aufgeräumt, gemeinsam mit ein paar taktischen Einheiten.

Der Erhabene Herold ist sicher schwer zu spielen, aber das hat schon Spaß gemacht. Hat das Spiel auch mit viel Glück überlebt und auch mächtig Punkte gebunkert.

Die Krieger hingegen mit angeschlossenem General habe ich gegen drölf Streitwägen irgendwann verloren leider. Da sind viele Punkte leider relativ rasch weggewesen.

Mein General kam eben leider nicht so zur Geltung. Hauptgrund war vielleicht, dass ich den gegnerischen General nicht gleich umgenietet habe. In meiner Runde durfte ich ihn dann töten, in seiner Runde aber hat mich dann das Magier-Auto umgefahren. Die ganzen Aufpralltreffer kommen dann doch vor Ini 7 dran.

Zuerst habe ich überlegt, den Magier zu streichen - aber alleine dass der den Seelenregister trägt, ist für meine Armee potenziell extrem viel wert. Ich hatte eigentlich in allen meinen Magiephasen 3-4 Würfel mehr als mein Gegner, das war schon krass. Und das einfach nur, weil die Barbaren rund um den Hexer im NK gestorben sind wie die Fliegen Zunge raus

Am Ende konnte ich das Szenario knapp sichern, somit 13:7 => 16:4 für mich.
Vielen, vielen Dank für das Spiel, pr0!
Es war wieder sehr episch und hat mir großen Spaß gemacht, taktisch ist es sowieso immer eine Herausforderung gegen dich! Freude



Ich überlege jetzt:
* 2er-Einheit Verdammte Bestien auf 1 reduzieren
* Magier ev. doch auf Sänfte. Dann hält der vielleicht doch was aus.
Thema: Verkaufe: Des Daxxens 3D-Druckerei
Brazork

Antworten: 26
Hits: 319
11.01.2021 18:08 Forum: Marktplatz


WOW, das ging ja schnell!

Die sehe ich da nicht:

125 x 150 (25er-Infanterie 5x6)
also 5 breit und 6 tief... Für Masse mit vielen Gliedern.
Geht die auch noch?

Falls du Länge und Breite einmal vertauscht hast, nicht tragisch, dann nehm ich die Base auch.
Thema: 4. Pandemic Fields: 11.01 - 16.01: Riders on the Storm
Brazork

Antworten: 16
Hits: 216
10.01.2021 21:37 Forum: Killing Fields


Spiel gegen den Xivi geht sich für ihn jetzt doch nicht aus.
Falls jemand die kommenden 3 Abende mal Zeit und Lust hat, stehe ich zur Verfügung.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 17.340 Treffern Seiten (867): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH
Design by GrandDragonLord | Umsetzung & Templates by Deathfragger

 
Style-Pic