Style-Pic Tabletop - Tirol Style-Pic
Style-Pic
   
Tabletop - Tirol » Tabletop Spiele » Mittelerde / Herr der Ringe / Hobbit » Spielberichte und Kampagnen » Kurzberichte Innsbrucker HdR-Turnier » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kurzberichte Innsbrucker HdR-Turnier
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Brazork Brazork ist männlich
Azhag!!!11einseinself


images/avatars/avatar-1189.jpg

Dabei seit: 18.05.2005
Beiträge: 19.166
Herkunft: Innsbruck
Armeen: Gruftkönige, Orks und Goblins, Imperium, Oger

Kurzberichte Innsbrucker HdR-Turnier Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich schreib hier mal kurz ein paar Kurzberichte vom Turnier rein:

meine gute Liste:
der wiedereroberte Erebor

Thorin, König unter dem Berg, mit Orcrist
10 Zwerge der Eisenberge mit Schild und Speer

Dain, Herr der Eisenberge, auf Schwein
2 Widder-Reiter mit Kriegsspeer
4 Armbrustschützen der Eisenberge, 2 davon zusätzlich mit Speer

Balin der Zwerg, Champion des Erebor


meine böse Liste (die nie zum Einsatz kam):
der Ringkrieg (Mordor)

der Hexenkönig von Angmar auf geflügeltem Schatten, ziemlich aufgeblasen
Gespenst
Morgulritter

Gothmog, Statthalter von Morgul mit Schild auf Warg
ein Trupp Morannönner inklusive Standarte
Morgulritter

__________________
Waaagh, Brazork!

We don’t make mistakes here, just happy little accidents - Bob Ross in 'The Joy of Painting'
letzter Turniersieger der WHFB - 8. Edition

14.11.2017 13:10 Brazork ist online E-Mail an Brazork senden Homepage von Brazork Beiträge von Brazork suchen Nehmen Sie Brazork in Ihre Freundesliste auf
Brazork Brazork ist männlich
Azhag!!!11einseinself


images/avatars/avatar-1189.jpg

Dabei seit: 18.05.2005
Beiträge: 19.166
Herkunft: Innsbruck
Armeen: Gruftkönige, Orks und Goblins, Imperium, Oger

Themenstarter Thema begonnen von Brazork
Runde 1: gegen ninjameister - Tötet die Helden auf Osgiliath Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Gegner hat die Armeeauswahl und wählt die "stylische" Begegnung: Wir spielen also Zwerge gegen Goblins.

Der Goblin-Schamane schafft den kanalisierten Kampfrausch nicht.

Mein Dain auf Schwein geht gleich mal in die Offensive, wo sich kurzerhand auch Thorin dazugesellt - weil ich versuchen möchte zu den Helden durchzudringen - die sich passenderweise weil feigerweise in den hinteren Reihen verstecken.
Das Szenario betrachtet, war das eigentlich keine sooo gute Idee, die in den ersten Reihen kämpfen zu lassen. Das Risiko, dass sie sterben, ist dann doch da - speziell da auch zwei Trolle und drei Wargbeutereiter in der Armee sind...

Meine Widderreiter versuchen mir den Rücken gegen die Wargbeutereiter abzudecken, was ihnen ganz und gar nicht gelingt. Einer der beiden wird sogar noch von seinem Reittier runtergeschossen, bevor diese problemlos über meine Widderreiter drüberfahren...

Irgendwann bin ich recht hart eingekesselt, doch meine Zwerge halten gut Stand und die Helden kämpfen sich gut frei. Thorin ist teilweise von Goblin-Hauptmann, Troll, Wargbeutereiter und Gobbos eingekesselt - aber irgendwie überlebt der das Ding.

Ein Troll im Rücken meiner Armee wird teilweise von einzelnen Zwergen, dann wieder von Zwergen unterstützt von Balin, im Schach gehalten. Für die Trolle würfelt mein Gegner nicht besonders gut, sodass ich immer wieder diese nicht unwichtigen Kämpfe für mich entscheiden kann.

Am Ende des Spieles gönnt mir mein Gegner dann noch einen Gegencharge mit Durburz auf den Dain, womit letztenendes ein 18:2 für mich rausschaut, da alle meine Helden das Spiel überleben und auf der gegnerischen Seite keiner.

__________________
Waaagh, Brazork!

We don’t make mistakes here, just happy little accidents - Bob Ross in 'The Joy of Painting'
letzter Turniersieger der WHFB - 8. Edition

14.11.2017 13:10 Brazork ist online E-Mail an Brazork senden Homepage von Brazork Beiträge von Brazork suchen Nehmen Sie Brazork in Ihre Freundesliste auf
Brazork Brazork ist männlich
Azhag!!!11einseinself


images/avatars/avatar-1189.jpg

Dabei seit: 18.05.2005
Beiträge: 19.166
Herkunft: Innsbruck
Armeen: Gruftkönige, Orks und Goblins, Imperium, Oger

Themenstarter Thema begonnen von Brazork
Runde 2: gegen TDU - zufällige Begegnung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gegen den Daniel hab dann ich die Armeeauswahl.
Es geht in dem Szenario ja darum, dass am Ende des Spieles möglichst viele eigene Helden das Spiel überleben.

Somit wähle ich nicht sein Auenland als Gegner (wo gefühlte 20 Helden drin rumwuseln) sondern eben Isengard - womit 3 Helden gegen 3 Helden kämpfen.

Seine 10 Armbrustschützen können meine Armee supergut ausdünnen, daher kommt vieles auf die ersten paar Runden an und darauf, wann und wo die Truppen erscheinen...


Die ersten beiden Truppen tauchen noch unspektakulär auf:
Mauhûr und die wilden Uruks irgendwo,
ich positioniere meinen Dain mit meinen Armbrustschützen und den Widdern auf ca. 24 Zoll Abstand - mit der Möglichkeit, schnell hin- aber auch noch irgendwie weglaufen zu können. Balin gesellt sich da dazu.

Nun taucht der Rest von TDUs Armee auf, genau an der anderen Spielfeldkante - womit mein Dain wohl erstmal eingekesselt ist. Thorin lässt auf sich warten!

Ich entscheide mich, nicht in Richtung von Mauhur zu laufen. Das hätte nämlich zur Folge, dass die Armbrustschützen (vor denen ich größten Respekt habe!) ungehindert auf die Truppen ballern können und ich vermutlich zwar Mauhûrs Trupp wegkriege, dann aber nie wieder die andere Seite erreiche. Ich muss also zu den Armbrüstern (mit Vrasku) und dem Schamanen mit den ganzen restlichen Truppen. Auch wenn ich da so richtig in Unterzahl bin.

Irgendwann in Runde 3 oder so habe ich dann auch mit Thorin endlich Glück, und ich kann ihn in der Flanke der Isengard-Armbrustschützen platzieren, um den Gegner so auch gleich in Bedrängnis zu bringen.

Das weitere Spiel ist schnell erklärt: Aufgrund von relativ wenig Heldentum meines Gegners und einiger 50:50 Entscheidungen zu meinen Gunsten dezimiere ich den Gegner sehr schnell.
Die gratis heroischen Nahkämpfe von Thorin helfen mir natürlich dabei, dass ich da schnell sehr viele Modelle ausschalten kann - kämpfe mich dann auch bis zum Schamanen durch, sodass ich den mit Thorin ausschalten und in derselben NK-Phase somit auch Vrasku mit Dain zerlegen kann.

Mauhur kommt mit seinen Truppen viel zu spät, am Ende wird's die totale Auslöschung der Isengard-Truppen und ich kann ein 20:0 machen.

__________________
Waaagh, Brazork!

We don’t make mistakes here, just happy little accidents - Bob Ross in 'The Joy of Painting'
letzter Turniersieger der WHFB - 8. Edition

14.11.2017 13:11 Brazork ist online E-Mail an Brazork senden Homepage von Brazork Beiträge von Brazork suchen Nehmen Sie Brazork in Ihre Freundesliste auf
Brazork Brazork ist männlich
Azhag!!!11einseinself


images/avatars/avatar-1189.jpg

Dabei seit: 18.05.2005
Beiträge: 19.166
Herkunft: Innsbruck
Armeen: Gruftkönige, Orks und Goblins, Imperium, Oger

Themenstarter Thema begonnen von Brazork
Runde 3: gegen DTu - Hinterhalt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun treffe ich auf den anderen Daniel.
Schon wieder habe ich die Armeeauswahl, und ich möchte nach reiflicher Überlegung verhinden, dass er mit den Bäumen in der Mitte passiv stehen und mich erschießen kann.

Das Matchup mit Zwergen gegen die Trolle erscheint mir vorteilhafter - speziell wähle ich aber die Begegnung, weil ich mit Orcrist ein exzellentes Mittel gegen den Goblinkönig in der Hand trage.

Den Wurf um die Wahl, wer Angreifer und wer Verteidiger ist, gewinnt dann Daniel. Und auch er zerbricht sich ordentlich den Kopf, bis er sich zu verteidigen entscheidet.

Das heißt, der Goblin-König und Gollum stehen am Anfang nicht in der Mitte.
Ich ziehe also mit meinen Widderreitern gleich schon in Angriffsreichweite zu Gollum - da ich ihn zwingen möchte, möglichst früh den Ring anzuziehen.

In einem Durchgang zur Mitte entbrennt ein heißer Fight um die Vorherrschaft - und nach einigen Heroischen Hieben auf beiden Seiten und der Nahkampfphase stehen alle meine Truppen noch immer sehr gut da, und Tom ist einigermaßen angeschlagen.

Das Spiel wiederholt sich grundsätzlich, aber nachdem Daniel nicht gelernt hat, auf Befehl 6er zu würfeln, verzichten seine Würfel darauf und geben mir immer und immer wieder Chancen - somit kippt das Spiel sehr früh und durch das Szenario-Ziel, wo ich am Ende des Spielen einfach "nur" mehr Modelle im Zentrum haben muss als mein Gegner, sehe ich auch, wie für meinen Gegner die Chancen schwinden.

Ich glaube, DTu gewinnt in dem ganzen Spiel gerade mal 3 Nahkämpfe, wodurch ich alles in allem 4 oder 5 Modelle verliere.

20:0 nocheinmal, und die perfekte Ausgangslage für die letzte Runde

__________________
Waaagh, Brazork!

We don’t make mistakes here, just happy little accidents - Bob Ross in 'The Joy of Painting'
letzter Turniersieger der WHFB - 8. Edition

14.11.2017 13:11 Brazork ist online E-Mail an Brazork senden Homepage von Brazork Beiträge von Brazork suchen Nehmen Sie Brazork in Ihre Freundesliste auf
Brazork Brazork ist männlich
Azhag!!!11einseinself


images/avatars/avatar-1189.jpg

Dabei seit: 18.05.2005
Beiträge: 19.166
Herkunft: Innsbruck
Armeen: Gruftkönige, Orks und Goblins, Imperium, Oger

Themenstarter Thema begonnen von Brazork
Runde 4 (Finale): gegen Kurl - Tötet sie alle! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, ich hatte jetzt mal das direkte Duell gegen meinen größten Konkurrenten gewonnen.
Bei Gleichstand würde daher am Ende des Tages ich vom obersten Siegertreppchen lachen.

Und mein letzter Gegner war jetzt der Kurl - ein hartes Spiel würde mich erwarten.

kurz überschlagen: Wenn der Kurl mich 20:0 von der Platte wischt, überholt er mich um 1 Punkt.
Gewinnt er hingegen nur 19:1, würde ich um 1 Punkt vor ihm sein.

OK - Rückzugskampf war angesagt fröhlich


Ich hatte schon wieder die Armeeauswahl - und es ging darum, möglichst viele Modelle zu töten.
Zwerge gegen Orks klingt dafür fair. Einfach, da er auch um einiges mehr an Modellen am Feld stehen hatte, rechnete ich mir viel aus - in erster Linie aber, dass ich diesen einen notwendigen Punkt holen würde...

Beim Aufstellen habe ich einigermaßen Pech, muss meine Armee weit auseinanderziehen und mit großen Entfernungen zueinander aufstellen.
Kurl hingegen kann wesentlich kompakter aufstellen. Einzig Kankra muss etwas abseits starten, kommt aber mit ihrer hohen Geschwindigkeit gleich mal da hin wo sie gebraucht wird.

Kurls Dwimmerlaik rockt wie Sau - willensraubt, beherrscht und lähmt Dain nach Belieben - ich glaube, das Zaubern ist ihm nicht einmal misslungen, und am Ende des Tages hatte der Dwimmerlaik noch 1 Willenskraftpunkt, nie gekämpft, und auch häufig nur mit 1 Würfel gezaubert. Richtig mieß.

Schlussfolgerung: Dain kann nicht rocken und ich muss immer wieder schwitzen, dass er überlebt - das jedoch macht er so richtig gut.
Kriegt auch noch seine paar Zwerge zur Unterstützung.
Ursprünglich wäre ich ja gerne weggeritten, aber Kurl hatte da immer die Initiative, sodass ich im Grunde genommen nicht weggekommen bin.

Währenddessen schießt ein Ork-Späher-Popel-Schütze meinem Thorin schon mal die erste Wunde.

Ich ziehe mit Thorin zu Kankra und den Popelschützen rüber, doch irgendwie überleben die alle viel zu gut. Kankra schleudert irgendwann auch mal einen Zwerg durch Thorin und nimmt ihm so sein zweites Leben, lol.

Nun kommen da auch Shagrat und Gorbag zu Hilfe und Thorin beginnt sich wirklich härter zu tun gegen die Übermacht an Orks. Einige Male gelingt es mir zwar Kämpfe zu gewinnen, dank der höheren K - aber verwunden tu ich so gut wie nichts.

Die Reihen schmelzen dahin, letztenendes frisst mit Kankra auf und ich bin nur noch um Schadensbegrenzung bemüht.

Ich bin gebrochen und Balin, der zwei Runden davor alle Willenskraft-Punkte ausgegeben hatte, um nicht-erfolgreich Initiative-Würfe zu wiederholen, rennt instant davon. Fette Punkte für Kurl.

Am Ende des Spieles hat Kurl sogar mehr Modelle von mir ausgeschaltet als ich von ihm. Fette Punkte Teil 2

Zusammenaddiert dann 8 Szenario-Punkte für ihn, ich kann keine holen.
Das führt zu einem 1:19 - yeaah!



Nebenbei: Das letzte Spiel vom DTu ging übrigens 17:3 an den DTu.
Er hätte auch bis zu 3 Punkte mehr machen können - was ihm gottseidank nicht gelungen ist - dann hätte er mich sogar überholt.


Also alles in allem ein superspannendes Turnier mit sehr spannenden Aktionen, aber vor allem in entspannter Athmosphäre mit feinen Gegnern!

Danke für die ganzen Spiele!

__________________
Waaagh, Brazork!

We don’t make mistakes here, just happy little accidents - Bob Ross in 'The Joy of Painting'
letzter Turniersieger der WHFB - 8. Edition

14.11.2017 13:12 Brazork ist online E-Mail an Brazork senden Homepage von Brazork Beiträge von Brazork suchen Nehmen Sie Brazork in Ihre Freundesliste auf
Starckbert Starckbert ist männlich
Gangmitglied

images/avatars/avatar-1149.jpg

Dabei seit: 22.09.2006
Beiträge: 12.122
Herkunft: Im Wald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Coole Berichte, danke!

__________________
Wir kämpfen gemeinsam!!11!!!
Das ist der (War) HAMMMER!!drölf!!!
14.11.2017 14:13 Starckbert ist offline E-Mail an Starckbert senden Beiträge von Starckbert suchen Nehmen Sie Starckbert in Ihre Freundesliste auf
Brazork Brazork ist männlich
Azhag!!!11einseinself


images/avatars/avatar-1189.jpg

Dabei seit: 18.05.2005
Beiträge: 19.166
Herkunft: Innsbruck
Armeen: Gruftkönige, Orks und Goblins, Imperium, Oger

Themenstarter Thema begonnen von Brazork
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fein.
Wär kuhl, wenn auch mal andere Spieler Spielberichte posten.
Das motiviert auch einen selbst öfter...

Oder Fotos oder so.
Soweit ich weiß, hat ja der ein oder andere Spieler am Turnier auch Fotos geschossen.

__________________
Waaagh, Brazork!

We don’t make mistakes here, just happy little accidents - Bob Ross in 'The Joy of Painting'
letzter Turniersieger der WHFB - 8. Edition

14.11.2017 16:56 Brazork ist online E-Mail an Brazork senden Homepage von Brazork Beiträge von Brazork suchen Nehmen Sie Brazork in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Tabletop - Tirol » Tabletop Spiele » Mittelerde / Herr der Ringe / Hobbit » Spielberichte und Kampagnen » Kurzberichte Innsbrucker HdR-Turnier

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH
Design by GrandDragonLord | Umsetzung & Templates by Deathfragger

 
Style-Pic